Der Bau der Albfactory

„Mit hoher Flexibilität und hohem Qualitätsanspruch hat sich das Unternehmen VB-H durchaus eine Position erarbeitet. Eine Vorstufe der digitalen Produktion der Albfactory befindet sich schon heute in den Räumlichkeiten des Unternehmens. Das Konzept hat Erfolg und soll mit der Investition in den Neubau und in neue Maschinen erweitert werden.“ so die Geschäftsführer Ursula Hage & Karl Müller.

Und damit beginnt am 05.05.2016 der Bau der neuen Produktionsstätte ALBFACTORY. Ein Jahr später ist der Grundstein gesetzt und der Bau geht in großen Schritten voran. Im Oktober 2017 stehen bereits die Wände des Gebäudes und sind bereit, verkleidet zu werden. Schon im nächsten Monat ist das Innere der Albfactory an der Reihe – hierbei dauert es etwa drei Monate, bis die ersten MitarbeiterInnen ihre neuen Büros beziehen können. Parallel werden in der Produktion die Maschinen aufgebaut und eingerichtet, sodass ab März produziert werden kann.

Wir bedanken uns für das Engagement der 22 verschiedenen Firmen und aller Beteiligter, die in zwei Jahren die rund 3.300 m2 große Albfactory erbaut haben, ohne deren Arbeit und Fleiß das nicht möglich gewesen wäre.

Zurück

Einblicke

Die Albfactory begeistert Groß und Klein

Die Albfactory begeistert Groß und Klein. So hat das Jojo mit Albfactory-Logo den Kater Fritz völlig fasziniert. Das Jojo wurde aus FSC®-zertifiziertem Buchenholz...

Gemeinsam ist es Klimaschutz!

Mit unserer diesjährigen Weihnachtsspende pflanzt natureOffice 500 heimische Bäume zwischen April und Juli 2022 am Projektstandort in Togo, Westafrika...

Neuer Doppelbalken Plotter

Herr König, Fa. ERPA, übergibt im November den 2. Doppelbalkenplotter und damit den 6. Zündplotter an die GF von Verpackungsberatung Hage GmbH & Co.KG...

Colorado Rollendrucker

Mit der neue digitale Rollendruckmaschine können wir nun unser Sortiment erweitern und noch vielseitiger für Sie produzieren...

Neues im Sortiment! Graswellpappe!

Bei der Herstellung von Graswellpappe und Graskarton wird ein Anteil von bis zu 50% der Holzfasern durch Grasfasern ersetzt...

Minister Strobel in der Albfactory

Das Thema Digitalisierung beschäftigt unser Unternehmen bereits seit einiger Zeit. Mit dem Bau der Albfactory haben wir ein digitales Produktionszentrum...

Besuch der Ministerin Müller-Gemmeke

Am 9. Tag ihrer Albtour stattet Beate Müller-Gemmeke uns einen Besuch in der Albfactory ab. Sie kann die Produktion...

Wir pflanzen Bäume

Da es sich bei dem Rohstoff unser Wellpappe um Holz handelt, wollen wir etwas zurück geben. Somit sammeln wir an unserem Tag der offenen Tür...

Tag der offenen Tür

Zur Einweihung der Albfactory gibt es eine große Veranstaltung, den Tag der offenen Tür. Hier können Besucher aus der Umgebung das neue Gebäude besichtigen...